Bist du Vegan, Vegetarier oder Flexitarier? Das passiert mit dir, wenn du kein Fleisch isst!

Die optimale Ernährung zu finden und einzuhalten ist nicht einfach. Es verbreiten sich viele Food-Trends, die alle behaupten, die gesündesten zu sein. Bei diesem großen Werbelärm ist es kein Wunder, wenn Du keine Ahnung hast, was Du konsumieren sollst, um ein wirklich gesundes Leben zu führen.

Du hast vielleicht viele Fragen, auf die es schwierig ist, die richtigen Antworten zu finden, da sich selbst Forscher oft nicht einig sind, was eine gesunde Ernährung ausmacht.

Fleischkonsum ist eines der umstrittensten Themen.

Fleischkonsum, reduzierter Fleischkonsum oder gar ganz auf Fleisch verzichten? Vegane, vegetarische, flexitäre oder traditionelle Ernährung. Du weisst nicht, wie Du dich entscheiden sollst?

Es gibt einige unbestreitbare Fakten, die Du wissen solltest, was mit deinem Körper passiert, wenn Du weniger Fleisch isst.

Deine Haut wird schöner

Wenn Du Gemüse statt Fleisch bevorzugst, erhöht sich die Aufnahme von Mineralien, Ballaststoffen und Antioxidantien in deinem Körper, was zur Sauberkeit und Regeneration deiner Haut beiträgt. Dermatologen empfehlen Patienten, die mit Aknehaut kämpfen, oft, die Menge an Fleisch, die sie essen, zu reduzieren.

Es hat eine gewichtsreduzierende Wirkung

Mit einer pflanzlichen Ernährung kannst Du abnehmen, ohne zu hungern oder Kalorien zu zählen. Und es ist eine bleibende Wirkung! Die meisten Übergewichtigen kennen das Problem, so schnell ein paar Kilo verloren werden, genau so schnell kommen sie wieder. Wenn Sie Ihre Essgewohnheiten grundlegend und langfristig ändern, müssen Sie sich mit dieser lästigen Schwierigkeit nicht herumschlagen.

Die Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu erkranken, wird verringert

Die Weltgesundheitsorganisation befasst sich in ihren Berichten regelmäßig mit verschiedenen Fleischprodukten. Ihrer Meinung nach hat rotes Fleisch höchstwahrscheinlich krebserregende Eigenschaften. Wenn wir regelmäßig verarbeitete Fleischprodukte konsumieren, steigt laut Experten die Wahrscheinlichkeit, an Darmkrebs zu erkranken, erheblich.

Dein Cholesterinspiegel wird ausgeglichen

Es ist wichtig zu wissen, dass Lebensmittel tierischen Ursprungs gesättigte Fettsäuren enthalten, deren übermäßiger Verzehr den Cholesterinspiegel erhöht. Es lohnt sich, darauf zu achten, dieses Niveau niedrig zu halten, denn ein zu hoher Wert kann zu Herzkrankheiten und Schlaganfällen führen.

Der ph-Wert deines Körpers bleibt im gesunderen Bereich

Mit dem Verzicht auf Fleisch können wir uns von Kopfschmerzen, Übelkeit und Müdigkeit verabschieden. Dies sind Symptome eines übersäuerten Körpers, der durch übermäßigen Verzehr von verarbeitetem Fleisch entstehen kann. Pflanzliche Lebensmittel haben eine alkalisierende Wirkung, sodass wir das Gleichgewicht in unserem Körper leicht wiederherstellen können.

Man könnte natürlich denken, dass man in der Wissenschaft für alles und das Gegenteil von allem relevante Forschungsergebnisse finden kann.

Die vorgestellten Ergebnisse sind jedoch fundiert und vielfach belegt. Daher müssen wir diese Veränderungen im Körper und im Körper in Kauf nehmen, sobald wir uns dafür entscheiden, die Menge an Fleischverzehr zu reduzieren und Vegan, Vegetarier oder Flexitarier zu leben.

Natürlich reicht es nicht, sich nur zu entscheiden, man muss sich auch daran halten! Egal wie sehr Du dich um einen gesunden Lebensstil bemühst, es ist extrem schwierig, wenn Du Fleisch magst.

Es gibt jedoch eine Lösung, um den Geschmack zu ersetzen! Fleischersatz auf pflanzlicher Basis kann den bekannten Geschmack bringen, während es keine tierischen Zutaten enthält. Mit fleischlosen Fleischprodukten erleben Sie all die genannten positiven Veränderungen, ohne sich von dem unwiderstehlichen Fleischgeschmack verabschieden zu müssen!

Schau dir unser Angebot an und stelle uns auf die Probe!